Natur auf Rezept - Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung und Prävention

Gesundheitsförderung und Prävention legen in Ergänzung zum kurativen System (d.h. den therapeutischen Massnahmen nach dem Auftreten einer Krankheit oder eines Unfalls) den Fokus auf Erhaltung und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Gesundheitsförderung umfasst verschiedene Massnahmen zur Erhaltung der Gesundheit. Der Fokus liegt auf der Stärkung von Ressourcen des Einzelnen wie auch von Bevölkerungsgruppen und der Gesellschaft.

Prävention hat zum Ziel das Auftreten von Krankheiten und Unfällen zu vermeiden, speziell falls Risikofaktoren bereits bekannt sind.

Natur und Landschaft als Gesundheitsressource

Natur, Landschaft und Grünflächen ganz allgemein werden vermehrt auch als Ressource für Gesundheit, Gesundheitsförderung und Prävention wahrgenommen.

Zunehmend besteht auch wissenschaftliche Evidenz, dass sowohl Naturerlebnisse wie auch die Gestaltung von Landschaften einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden leisten können. Dies eröffnet neue Möglichkeiten im Einbezug von Zielgruppen, die für Gesundheitsförderung und Prävention bisher nicht oder nur schwer erreichbar waren.

Ganzheitlicher Ansatz der Gesundheitsförderung

Sowohl die Natur wie auch die Gestaltung von Landschaften können nach dem bio-psycho-sozialen Modell in allen drei Dimensionen einen Beitrag zu Gesundheit und Gesundheitsförderung leisten, sei es z.B. in der Förderung von körperlicher Aktivität, zum Stressabbau oder zur Schaffung von Möglichkeiten für soziale Aktivitäten im Outdoorbereich.

Ebenfalls können Natur und Landschaft sowohl im präventiven wie auch im therapeutischen Bereich eingesetzt werden. Dies wird zunehmend erkannt und entsprechend werden Planung und Aktivitäten angepasst.

Natur auf Rezept - nature prescription

Zunehmend gibt es Initiativen für bestimmte Bevölkerungs- und Patientengruppen, die den Aufenthalt in der Natur fördern, so z.B. für Patienten mit chronischen Erkrankungen, Seniorinnen oder ganz allgemein für alle Einwohnerinnen und Einwohner einer Stadt oder Gemeinde.

In einigen Ländern wird das Naturerlebnis auch therapeutisch genutzt und vom Arzt verschrieben mit dem Ziel, die Motivation für ein Outdoor-Erlebnis gezielt anzustossen und zu fördern (green prescription).

Gesundheitsressource Natur und Landschaft - Potential nutzen

Gesundheit fördern, indem die Verbindung zu Natur und Landschaft gestärkt wird, liegt im Trend. Dies ist unkompliziert und erst noch mit Genuss verbunden. Die vorhandenen Möglichkeiten sollten optimal genutzt werden.

Jeder kann seinen ganz eigenen Weg finden, um die Verbindung zur Natur zu stärken und so die Gesundheit ganzheitlich zu fördern, mit Genuss und Kreativität.